Gösta Gustafson Award 2014

Der Gösta-Gustafson-Award 2014 wurde an Herrn Eddy De Valck MsC und Herr Prof.Dr Yvo Vermylen verliehen.


R.Lessig. E.de Valck, Y.Vermylen, C Grundmann, L. Figgener

Mit dem Gösta-Gustafson-Award 2014 wurde Herr Eddy De Valck MsC ausgezeichnet.
Eddy de Valck aus Beigem/Belgien absolvierte im Jahre 1977 das Studium der Zahnheilkunde mit dem Master of dental Sciences an der Katholischen Universität Leuven. Bereits im gleichen Jahr ließ er sich als Zahnarzt in eigener Praxis nieder. Im Jahre 1979 erwarb er einen weiteren Abschluss an der School for Criminology des Belgischen Justizministeriums. Seit dem Jahr 2000 ist de Valck als Legal Expert an der Law School University von Gent tätig.
Als Forensischer Odontostomatologe ist Eddy de Valck seit 1979 tätig: in dieser Funktion nahm er an mehr als 20 Katastrophen-Einsätzen teil: Zug- und Schiffsunglücke, Tsunami-Katstrophe in Thailand, Flugunglück der Malaysian Airlines: um nur einige Beispiele zu nennen.  Seit 1987 übt er diese Funktion als Chief Forensic Odontologist im Disaster Victim Identification Team der Belgischen Federal Police aus.
Seine profunden Kenntnisse auf dem Gebiet der Dentalen Forensic führten ihn zu weiteren wichtigen Funktionen: von 1999 bis 2002 die Präsidentschaft von International Association Forensic Odonto-Stomatology (IOFOS) und von 2004 bis 2009 die Vize-Präsidentschaft der Sektion Scientific DVI von Interpol Police.
Des Weiteren ist Eddy de Valck Mitglied im Board der Royal Belgian Society of Legal Medicine und Präsident der Flemish Association of Dental Experts.
Lehrtätigkeiten werden von Eddy de Valck in Under- and Postgraduate Trainingkursen für die Flemish Dental Association, die Katholische Universität Leuven, die Freie Universität Brüssel und das Belgische Justizministerium ausgeübt:
Jurisprevention and Riskmanagement, Quality Promotion in dentistry sowie Forensic odontology and mass disaster management.
Gleichzeitg ist er seit Jahrzehnten als dentaler Experte in Zivil- und Strafprozessen tätig.
Bei zahlreichen internationalen Kongressen in Europa, Asien, Afrika und Amerika hielt er Vorträge und hatte Sitzungsvorsitze inne.
Auch schriftstellerisch ist Eddy de Valck seit Jahrzehnten tätig: er schrieb Fachbücher in der Forensischen Odonto-Stomatologie in Französischer, Englischer und Flämischer Sprache sowie verschiedene wissenschaftliche Publikationen in internationalen wissenschaftlichen Zeitschriften und Magazinen. Gleichzeitig ist er seit vielen Jahren als Reviewer von internationalen wissenschaftlichen Zeitschriften tätig.

Ebenso mit dem Gösta-Gustafson-Award 2014 wurde Herr Prof.Dr Yvo Vermylen ausgezeichnet.
Yvo Vermylen aus Boortmeerbeek/Belgien absolvierte die Studien der Zahnheilkunde und Rechtswissenschaften an der Katholischen Universität Leuven. Seit dem Examensjahr 1972 arbeitet er als Zahnarzt in eigener Praxis und ist zusätzlich seit 1989 als Rechtswissenschaftler tätig. 
Im Rahmen einer Gast-Professur an der Medizinischen Fakultät der Katholischen Universität Leuven (Departement of Dentristry and Maxillo-Facial Surgery) unterrichtet Yvo Vermylen in den Fachgebieten „Dental Law and Ethics“ im Master-Studiengang „Forensic Odontology“.
Seit dem Jahre 2000 ist Yvo Vermylen Gründungs- und Vorstandsmitglied der International Dental Ethics and Law Society, deren Präsident er von 2000 bis 2005 war. 
Zusätzlich ist er Mitglied einer internationalen Arbeitsgruppe zur Ermittlung von Körperverletzungen der International Association of Legal Medicine.
Er ist Vorstandsmitglied der Vlaamse Vereniging voor Gezondheidsrecht (Flemish Society of Health Law) sowie Gerichtssachverständiger der Flemish Society of Dental Experts.